Geräte

Zur effizienten Durchführung der Einsätze und Übungen stehen der Feuerwehr eine Vielzahl an technischen Geräten zur Verfügung. Neben der persönlichen Schutzausrüstung, Geräte für die Alarmierung und Kommunikation sind dies vor allem Geräte zur Brandbekämpfung und für die technische Hilfeleistung.

Einsatzbekleidung

Einsatzbekleidung Die gesamte Einsatzmannschaft der Feuerwehr Karrösten ist mit einer textilen Einsatzjacke ausgerüstet. Die Atemschutzgeräteträger haben zusätzlich eine textile Latzhose. Zur Einsatzbekleidung gehören:
  • Sicherheitsstiefel
  • Einsatzhose / Latzhose textil
  • Einsatzbluse
  • Feuerwehrjacke textil
  • Feuerwehrgurt
  • Feuerwehrsicherheitshandschuhe
  • Feuerwehrhelm (mit Helmlampe)

Alarmierung

Pager Je nach Ausmaß eines Einsatzes wird die Feuerwehr Karrösten über Pager oder Sirene alarmiert. Zur Zeit sind 25 Mann sind mit einem digitalen Pager der Marke Swissphone DE925 ausgestattet. Pagerschleifen:
  • Kommando: 5 Mann
  • Kleineinsatz: 15 Mann
  • Sammelruf: 25 Mann
Im Gemeindegebiet befinden sich 3 Sirenen:
  • Feuerwehrhaus
  • Volksschule
  • ÖBB Personalhaus

Alarmanzeige

Alarmanzeige In der Fahrzeughalle befindet sich vor den Umkleidekästen eine Alarmanzeige, welche die wichtigsten Informationen bei einer Alarmierung inklusive Karte übersichtlich darstellt. Ansonsten befindet sich die Anzeige im Standbybetrieb und spart dadurch Energie.

Brandbekämpfung

Brandbekämpfung Zur Brandbekämpfung besitzt die Feuerwehr Karrösten diverse Mehrzweck-, Hohl- und HD-Strahlrohre. In beiden Einsatzfahrzeugen befindet sich eine Schaumausrüstung mit Schwer- und Mittelschaumrohr. Das Tanklöschfahrzeug ist mit einer Hochdruckschaumzumischung ausgestattet. Zur Wasserförderung befindet sich im LFB eine Tragkraftspritze TS12 New Fire der Marke Lohr Magirus. Weiters befindet sich im TLF ein Überdruckbelüfter um verqualmte Räume rauchfrei zu machen.

Atemschutz

Atemschutz Die Feuerwehr verfügt über 6 Interspiro Spiromatic 90 Atemschutzgeräte mit jeweils zwei 200bar-Atemluftflaschen. An jedem Gerät ist ein Karabiner mit Abseilachter und eine Tasche mit Holzkeilen montiert. In den Einsatzfahrzeugen befindet sich jeweils eine Atemschutzüberwachungstafel und im TLF sind zwei Atemschutzfunkgeräte (70cm Band) untergebracht.

Wärmebildkamera

Wärmebildkamera hornet 320 M1 plusSeit 2012 sind wir im Besitz einer Wärmebildkamera „Hornet 320 M1plus“ der Marke Active Photonics. Die Kamera verfügt über ein 3,5″ Monodisplay mit 320×240 Pixel Auflösung, zwei Farbschemen (White-Hot [STD] & WARM-Finder) und ist bauartbedingt für die Einhand-Bedienung ausgelegt. Eingesetzt wird sie im Atemschutz-Innenangriff, zum Auffinden von Brandherden und Glutnestern und zur Personensuche.

Technische Ausrüstung

Stromerzeuger Der Großteil der technischen Ausrüstung befindet sich im TLF, dazu gehören:
  • Schanzwerkzeug
  • Greifzug 3.2t
  • Südbahnwinde
  • Hebekissenset 8bar
  • Motorsägen
  • Schleifkorbtrage
  • 5-Punkt-Gurte
  • Stromerzeuger 13kVA & 7.5kVA
  • Tauchpumpen

Funk

Funk Die Feuerwehr Karrösten verfügt über mehrere digitale Handfunkgeräte Motorola MTP 850, mobile Funkgeräte Motorola MTM 800 in den Einsatzfahrzeugen und eine Funkfixstation „Florian Karrösten“. Zusätzlich befinden sich im TLF noch zwei analoge Atemschutzfunkgeräte (70cm Band).