24.06.2018 – Aufzugstop

Am 24.06.2018 abends wurde die FF Karrösten zu einem schwierigen technischen Einsatz in einem lokalen Hotelbetrieb gerufen. Ein Kind war im 4. Stock des Hotelgebäudes in der festsitzenden Aufzugkabine eingeschlossen. Ihre Tür ließ sich aufgrund des offensichtlich beschädigten Notschließmechanismus nicht öffnen, weshalb versucht wurde, die Kabine im Notbetrieb in den 3. Stock abzulassen und dort zu öffnen. Alle Versuche, die Kabine im Notbetrieb zu bewegen, schlugen fehl. Ein Eindringen in die Kabine war sohin nur mehr gewaltsam möglich. Nach einigen vergeblichen Versuchen, die Aufzugtür mit Keilen und einer Brechstange aufzuzwängen, wurde vom Einsatzleiter ein schweres Rüstfahrzeug der FF Imst nachalarmiert. Unter Verwendung eines Akkuspreizers wurde die Aufzugtüre so weit geöffnet, dass das Kind unverletzt aus der Kabine befreit und von seinen sichtlich erleichterten Eltern wieder in die Arme geschlossen werden konnte.